Elke Eisermann

Portrait

Elke Eisermann, Jahrgang 1967, Mutter eines jugendlichen Sohnes und leidenschaftliche Wildnisbewohnerin.

Gründerin und Leiterin der:

Wildnisschule Wildpfade - Leben in der Wildnis

Naturerfahrung für die ganze Familie im Land der 1000 Seen

Kräuterfrau, Hebamme, Outdoor-, Survival & Wildnistrainierin, Gerberin, Jägerin Lebenskünstlerin, Abenteurerin, Reisende

Aufgewachsen zwischen windgebeugten Krüppelkiefern ganz nah der Ost-Ostsee in einem kleinen Dörfchen am Bodden begeisterte mich schon als Kind das Draußen – Leben.

Die stolzen Prärieindianer mit ihren langen Federschleppen und schnellen Mustangs waren die Helden meiner Kindheit.

Nach vielen Reisen zu Outdoortreffen in entlegenen Regionen Europas führte mein Weg mich 2012 in die nordamerikanische Wildnis der USA. Zusammen mit meinem damals achtjährigen Sohn lebte ich für neun Monate unter steinzeitlichen Bedinungen in einer clanähnlichen Gemeinschaft. Hier lebten wir von und mit dem, was die Natur für uns bereithielt. Nahrung zu sammeln, Fischen, Wildtiere zerlegen, konservieren, auf dem Lagerfeuer zubereiten, sowie das Gerben waren beständiger Teil meines wilden Lebens.

Diese Erfahrungen haben mich tief geprägt und dazu inspiriert mein Wissen in Workshops und Seminaren weiterzugeben.

Inmitten ausgedehnter Wälder und zahlloser Seen, am Rande der Mecklenburger Seenplatte, nördlich von Berlin findest Du die Wildnisschule Wildpfade - Leben in der Wildnis.

Workshops

Animal Processing - Wildtierverarbeitung in der Wildnis. Vier Workshops an zwei aufeinanderfolgenden Tagen in denen ich die Grundlagen des Animal Processing zeige....… weiterlesen »

Links

Melde dich hier zu Newslettergemeinschaft von Wildnisfestival.net an

Geben Sie einfach Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse ein.
Wir halten Sie rund um das Wildnisfestival 2019 am Laufenden.