Wyda – das Qi Gong der Druiden

Portrait Andrea Schallengruber
geleitet von Andrea Schallengruber.

Wyda wurde in Irland in Familien weitergegeben. Es handelt sich um Körper- und Energieübungen die noch auf die Druiden zurück gehen sollen.

Ziel ist es die drei Körper- Mental-, Emotional- und Vitalkörper - zu stärken und zu harmonisieren.

Wir können auch Körper-Seele-Geist dazu sagen. Wenn diese in Harmonie sind so sind wir näher am Paradies wie auch in einem Lehrgedicht der Druiden beschrieben.

Willst du wissen, wie es mit dem Wildnisfestival weitergeht?

Hier eintragen und informiert bleiben