Archaische Astronomie in der Landschaft

Welche waren die Methoden der alten Völker zur Messung der Zeit im Jahreslauf?

Wir bauen uns zusammen einen Steinzeitkalender und ermitteln dadurch Mond- und Sonnwenden. Der Horizontkalender verbindet uns mit der umgebenden Landschaft. In einem Land-Art Projekt weben wir den Tagliamento als” Milchstraße” in einen überdimensionalen Tierkreis ein, den wir an den Ufern errichten. Durch die kleinen Bauwerke beginnen wir Astronomie am hellichten Tage zu begreifen.

Willst du wissen, wie es mit dem Wildnisfestival weitergeht?

Hier eintragen und informiert bleiben