Philipp Schraut

Portrait Philipp Schraut

Philipp Schraut unterrichtet seit 10 Jahren steinzeitliche Überlebenstechniken.

Begonnen hat die Faszination für das Leben mit der Natur im Jahr 1991 mit der Entdeckung der Gletschermumie Ötzi. In den Wäldern seiner Heimat eiferte er autodidaktisch den Naturvölkern der Welt nach, trainierte seine primive skills zunächst allein für sich. Als Natur- und Landschaftsführer in Südtirol entdeckte er seine Leidenschaft, das längst vergessene Wissen an andere weiterzugeben. Wenn er nicht gerade Survivalkurse leitet, lässt er im Archeoparc im Schnalstal die Welt von Ötzi lebendig werden.

Workshops

Zunderschwamm aufbereiten. Der Zunderschwamm (Fomes fomentarius) ist ein Baumpilz, der hauptsächlich an alten Buchen zu finden ist.... weiterlesen »

Zwirnbindung - Ötzis Isomatte. Die Gletschermumie Ötzi trug mehrere Objekte bei sich weiterlesen »

Pfeilspitzen aus Silex (Feuerstein). Pfeilspitzen wurden in der Steinzeit vornehmlich aus Silex (Feuerstein) hergestellt. weiterlesen »

Links

Willst du wissen, wie es mit dem Wildnisfestival weitergeht?

Hier eintragen und informiert bleiben