Nikias Karoulis

Portrait Nikias Karoulis

Wahrnehmung

Die Natur war immer Nikias größter und wichtigster Lehrer im Leben.

Seit der Kindheit hatte er das Glück, viel Zeit draußen verbringen zu dürfen.

Je tiefer in der Wildnis, desto sicherer hat er sich gefühlt. Allein zu sein hat ihn nie abgeschreckt. Ganz im Gegenteil – es war der einzige mögliche Weg für ihn, das zu leben, wonach er gesucht hat.

Seine Liebe für die Natur hat viele Formen genommen, z.B. ein Studium über Umweltschutz, Arbeiten in Naturschutzgebieten und viele Reisen.

2015 hat Nikias die Überlebensschule Tirol gefunden und ist angekommen! Hier durfte er sein Wissen eines Lebens mit der Natur in alle Richtungen erweitern.

Durch seinen Mentor ist er auch im Kontakt mit den nordamerikanischen Naturvölkern gekommen, womit seine letzte Reise angefangen hat. Die Reise zu sich selbst!

Workshops

Knochenwerkzeuge. Die Bearbeitung von Knochen ist ein essentieller Teil der Tierverwertung und im Survival. weiterlesen »

Willst du wissen, wie es mit dem Wildnisfestival weitergeht?

Hier eintragen und informiert bleiben