Johannes Michael Hartmann

Portrait Johannes Hartmann

Rindengerbung, (Scout-) Bewegungstraining, Selbstverteidigung und Stockkampf

Ich habe mit 14 Jahren angefangen, bei Uwe Belz an Wildniskursen teilzunehmen, und Kampfkunst zu trainieren. Von Anfang an wollte ich diese Fähigkeiten an andere vermitteln. Ich habe seitdem bei verschiedenen deutschen Wildnisschulen, und Schulen in den USA, der Tracker School, der Earth School von Richard Cleveland und bei Lynx Vilden gelernt. Ich lerne derzeit viele Fähigkeiten im Kontext von Experimentalarchäologischen Treffen und fokussiere mich auf „Primitive Living Skills"

Workshops

MovNat/Scout Movement - natürliches Bewegungstraining. Wir trainieren die Bewegungsfähigkeiten, die der menschlichen Spezies natürlicher Weise zu eigen sind. weiterlesen »

Kleines Rindengerbeprojekt: Wasserflasche aus einer Rinderblase. Jeder Teilnehmer gerbt eine eigene Wasserflasche aus einer getrockneten Rinderblase. weiterlesen »

Links

Willst du wissen, wie es mit dem Wildnisfestival weitergeht?

Hier eintragen und informiert bleiben